Home
 


Universelle Airride Steuerung für Kompressor + 4 Air Balgen 
 
Diese Airride Elektronik ist universell einsetzbar.
Die Ausgänge können beliebige 12 Volt Vebtile (je 3A on/off ansteuern. Für jeden Balgen und die Kompressor Druck Regelung gibt es je ein Kabel mit den Spannungen für ein +Ventil, und ein -Ventil.
Für jeden Balgen und die Kompressor Druckmessung gibt es einen eigenen aktiven 10 Bar Druck Sensor.
Es kann jeder beliebige 12 Volt /25A Kompressor angeschlossen werden. (Auf Anfrage bis 50A)

Die Anzeige erfolgt auf
einem 3,2“ TFT Farb Display.   Das Display hat eine Touchscreen Oberfläche das zur Bedienung genutzt wird. Andere größere Display sind optional auch möglich.  
Das Display wird über ein ca. 5 Meter langes Kabel mit der Airride Steuerung im Koffersaum verbunden.
Alle benötigten Anschlüsse von Ventilen, Druck Sensoren, Kompressor Spannung, und die 12 Versorgungsspanung werden auf die Steuerelektronik im Kofferraum aufgesteckt.
 

Links zu weiteren Infos
Beschreibung der Hardware Installation

Nach dem Einschalten der Elektronik erscheint das Auswahlfenster in dem vier Verschiedene Setup mit vier einstellbaren Balgen Drücken ausgewählt werden können. (Bild 1).

Hier werden zunächst nur die momentanen Drücke der 4 Balgen angezeigt. Es wird nur gemessen aber noch nichts geregelt. Auch nicht der Kompressor Druck. Durch einen Fingertipp auf den entsprechenden Balken wird das ausgewählte Menü gestartet. Als Beispiel hier die Auswahl „High“. (Bild 2).
Durch diese Auswahl werden die 4 Balgen sofort auf den Druck eingestellt der für den Menüpunkt „High“ in einem Setup Programm eingestellt wurde.

Die Elektronik überwacht 3 x in der Sekunde alle Druckwerte, und regelt wenn nötig die Drücke der 4 Balgen und des Kompressors nach.

Nur im Menüpunkt „Manuell“ (Bild 7) ist es möglich die 4 Drücke der Balgen mit einem Fingertipp auf die + und die – Bereiche jederzeit zu verändern. Hier wird in der Anzeige nicht der aktuelle Druck der 4 Balgen angezeigt, sondern der eingestellte manuell-Druckwert, der sich so durch die Fingertipps verändert wird. Der Balgen Druck wird im Hintergrund auf den eingestellten Wert nachgeregelt. Die hier veränderten Werte werden nicht abgespeichert und bei jedem Neustart werden wieder die im Setup eingestellten Druckwerte genutzt.

Wenn ein Druckwert nicht mehr den im Setup Programmen eingestellten Druckwerten entspricht, wird ständig automatisch nachgeregelt.
Ob diese ständige Druck Nachregelung der 4 Balgen permanent oder nur für die ersten 30 Sekunden nach dem Einschalten erfolgen soll, ist im Setup Programm frei einstellbar (Bild 3).
Mit einem Fingertipp auf die rote/grüne Kugel wird diese Funktion aktiviert/deaktiviert, und permanent gespeichert.

In dem unteren gelben Anzeige Bereich (Bild 2 und Bild 7) wird der aktuelle Kompressor Druck angezeigt. (hier 6.2 Bar). Links daneben und rechts daneben etwas kleiner, die eingestellten min. und die max. Werte des erlaubten Kompressor Drucks. Zur besseren Kontrolle der eingestellten Kompressor Druckwerte.
Bei den einzelnen Balgen wird beim unterschreiten (Bild 2) von hier 2.2 Bar das + Ventil geöffnet. Der Balgen Druck wird erhöht.
Beim erreichen des Balgen Druck von 2.2 Bar plus einer Hysterese (einstellbar, 0.1 Bar bis 1 Bar) wird das + Ventil abgeschaltet. Beim überschreiten von den hier eingestellten 2.2 Bar plus Hysterese wird das – Ventil geöffnet und Luft abgelassen. So werden alle 4 Balgen dauerhaft oder für die ersten 30 Sekunden nach der Menüauswahl sicher in dem eingestellten Druckfenster gehalten.
Der Kompressors Motor wird beim unterschreiten des eingestellten mindest Druck (hier 6.2 Bar) eingeschaltet, und wird beim erreichen des eingestellten maximal Druck (hier 9.3 Bar) wieder ausgeschaltet. Zusätzlich wird ein Ventil geöffnet und wieder verschlossen. Dieses Ventil ist nur als Sicherheit vorgesehen ( auf der Grafik mit * gekennzeichnet) . Damit kann auch dann wenn ein anderes Balgen Ventil nicht mehr geschlossen werden kann, kein Überdruck in die Balgen gelangen. Wer das nicht nutzen will, der kann dieses einfach weg lassen.

Wenn der anliegende Kompressor Druck den eingestellten max. Wert (9.2 Bar) überschreitet wird mit dem entsprechenden -Ventil der Kompressor Druck abgelassen, bis der Druck wieder den eingestellten Druck (9.2 Bar) unterschreitet.

Wenn der Kompressor Druck den eingestellten mindest Wert (5.2 Bar) unterschreitet wird der Kompressor eingeschaltet, und gleichzeitig wird die Balgen Regelung wird abgeschaltet. Der Balgen Druck wird nicht mehr geregelt. Nur wenn der Kompressor Druck innerhalb des eingestellten Druckfensters (hier 5.2 – 9.2 Bar) ist, werden die 4 Balgen geregelt. So können die Balgen bei zu wenig Kompressor Druck nicht in einen zu geringen Druck geraten.!

Es gibt noch eine Alarm Funktion bei dem beim über- oder unterschreiten eines Druckfesters ein Alarm ausgelöst wird.
Wenn der anliegende Kompressor Druck den eingestellten Alarmwert unterschreitet oder den eingestellten Alarmwert überschreitet, wird auf dem Display wird eine Warnung angezeigt, und ein lauter Piepser macht auf den Fehler deutlich aufmerksam. Beim Überschreiten des Kompressor Druck des Alarmwertes wird zudem ein Ablas Ventil geöffnet um den zu hohen Druck an zu lassen.
Alle diese Werte sind in verschiedenen Setup Menüs in weitem Rahmen einstellbar (Bild 4 und Bild 5). Hier als Beispiel für den Menüpunkt „High“.
Eingestellt werden die Werte durch das verschieben der roten Balken.

Die Druck Sensoren müssen bei der Installation der Elektronik einmal auf 0 Bar kalibriert werden. Dazu müssen alle Druck Sensoren Drucklos sein. Dürfen also noch nicht mit dem Druck eines Balgen / Kompressor verbunden sein.
Dann in das Setup Menü gehen (Bild 3) und auf den untersten Menüpunkt Tippen.
Das Kalibrierung Menü erscheint (Bild 8). Dann auf den roten Balken Tippen, und die Druck Sensoren die einen Wert von 2500 bis 4000 angezeigt hatten werden automatisch und dauerhaft auf 0 Bar kalibriert. Es ist auch möglich einzelne Druck Sensoren zu Kalibrieren. Hier kann auch überprüft werden ob alle Druck Sensoren grundsätzlich einen Druckwert ausgeben.




 

 
   
 
  
 
 
 

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4 / einstellen durch verschieben der roten Balken
 
Bild 5 / einstellen durch verschieben der roten Balken

Bild 6

Bild 7

Bild 8
Copyright 2021 by B.Greshake       Kontakt         Impressum: